VIELEN DANK sagen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stammes „Windrose“- HAGE im Namen von Pater Hermann Schulz, Ruanda.

„OSTERBASAR – ANDERS“ so lautete in diesem Jahr die Einladung unter Corona-Bedingungen. Das vielfältige Angebot wurde sehr gut angenommen.

Wir können 2.782,55 € nach Ruanda schicken und damit viele Kinder vor dem Verhungern retten. Das Schul- und Waisendorf hat die ruandische Regierung geschlossen wie alle anderen Waisenhäuser auch und damit sind die Kinder wieder auf der Straße. Denn Eltern, Großeltern sind im Bürgerkrieg fast alle umgekommen. Es besteht die Hoffnung, dass die Kinder wieder zurück kommen können, um weiter die Schule zu besuchen, Berufe zu erlernen und im Waisendorf, ehemaligem Jugenddorf Hilfe zur Selbsthile zu bekommen. Das war von Anfang an beim Aufbau seit 1982 das Leitmotiv und wurde bis heute durchgeführt. Dadurch gab es für  die Jugendlichen eine Perspektive für die Zukunft.

Allen Spendern und Käufern, die unser Angebot angenommen haben, sagen wir herzlich Danke, besonders unserer Pfarrgemeinde, die uns so sehr unterstützt hat und die vielseitigen Angebote angenommen hat wie Kerzen, Frühlingsgestecke, Kränze, Handarbeiten, Gebastelte Dinge, getöpferte österliche Deko, Brot und Kuchenbestellungen, Palmstöcke usw.